Projekte

JAZZSTONES TRIO PLAYS THE ROLLING STONES

feat. Stefan Heidtmann – p, Markus Braun – b, Marcel Wasserfuhr – dr

Aufgeweckte Adaptionen, die eine neue Rezeption der altehrwürdigen Titel fordern, bauen die drei Musiker eine Brücke von der ursprünglich typisch bodenständigen Harmonik, Rhythmik und Melodik von Klassikern wie „Paint It Black“, „Angie“, „Gimme Shelter“, „Under My Thumb“ oder „Sympathy For The Devil“ zum modernen europäischen Klaviertrio-Jazz.

Aktuelle CD (Release am 02.09.2019) JazzStones Trio plays The Rolling Stones (shaa-music #1031-0619)

/// WEBSITE

STEFAN HEIDTMANN & FRIENDS

feat. Sandra Klinkhammer – voc  | Stefan Heidtmann – p. comp | Oscar Kliewe – tp | André Nendza – b | Martell Beigang – dr

Olaf Maikopf in der «Jazzthetik»:…so äußert er sich auf dem elften Album als Leader sehr melodiös, ja lyrisch, öffnet seinen Jazz zart auch für stimmungsvolle Popmomente. Um dieses Konzept überzeugend zu verwirklichen,versicherte sich Heidtmann der Mitwirkung von Sängerin Sandra Klinkhammer. (…) Sie fesselt mit mit einer großen Stimme. …eine stimmungsvolle Hör-Reise durch neun wunderbare, dicht verwobene Stücke. Musik, in die man förmlich hineinsinken, zu ihr träumen kann.

Aktuelle CD: „Fields“ (JazzSick 5080 JS)

STEFAN HEIDTMANN PROJECT

feat. Gerd Dudek – ts | Reiner Winterschladen – tp Dieter Manderscheid – b | Klaus Kugel – dr

»Jazz als eine Summe aus einflussreicher Überlieferung, moderner europäischer Klangarchitektur, zeitgenössischer Improvisation und einem konzentrierten Schuss größtmöglicher Individualität. Berstende Dynamik und sphärische Kammerklänge gehören genauso in das Ausdrucksspektrum dieser gestandenen Instrumentalisten, wie der fixe Wechsel zwischen komponiertem Diktat und freier Gestaltungskraft.«

Jörg Konrad, Süddeutsche Zeitung

GERD DUDEK & STEFAN HEIDTMANN

Gerd Dudek – ss, ts | Stefan Heidtmann – p

Die langjährige Auseinandersetzung mit den Traditionen befähigt diese Künstler, sich auf das Wesentliche zu beschränken. Aber es zeigt sich hier die Hochachtung vor einer eigenständigen Formensprache, die klassisch anmutende Melodik und Harmonik mit der Sinnlichkeit und Expressivität des Jazz verbindet“. Eine wunderbare musikalische Reise auf einer festgelegten (komponierten) Route durch das Feld des Jazz mit Ausflügen in die anliegenden Genres am Wegesrand

MAGIC TIME

Frank Hüttebräuker – git, Stefan Heidtmann – keyboards

Neue sphärische und zeitlose Klanglandschaften. Durch die Improvisationskunst der beiden Musiker verschmelzen Piano, Synthesizer, Gitarrenklänge und perkussive Loops zu immer neuen, musikalischen Welten – eine Reise durch unterschiedlichste Kulturen und Kontinente, die beim Zuhörer Räume zur Reflexion und zum Träumen öffnet. Musikalische Virtuosität dient hier nur dem fruchtbaren Dialog zwischen den Duopartnern und ist kein Selbstzweck.

Aktuelle CD: Magic Time (Digital Release im Juni 2019) bei shaa-music (#1032-0519)

ZOÏ

Stefan Heidtmann – e-p | Peter Schönfeld – e-b, db | Peter Schmidt – dr

Das griechische Wort ZoÏ bedeutet Leben und bildet die inhaltliche Grundlage des Triokonzepts: die Welt ist bunt. Einflüsse aus Rock, Pop, Klassik, Jazz, experimenteller Musik spiegeln sich in den Eigenkompositionen und der Spielweise des Trios wieder. Dabei bewegen sich die Musiker klanglich sowohl im akustischen, als auch im elektronischen Kontext.

/// Homepage

STEFAN HEIDTMANN SOLO

Das Solo-Programm von Stefan Heidtmann besticht durch seine unprätentiöse Kraft. Poesie mit klarer Formgebung. Keine Virtuosität zum Selbstzweck

MUSIK & BILDER ZUR RUHE

Stefan Heidtmann – p, org, visuals

Ein musikalisch-visuelles Konzept aus ästhetischen Bilderserien und Kompositionen an Klavier oder Kirchenorgel im Grenzbereich von Jazz, Klassik und Weltmusik.

///  Homepage

SOUNDSCAPES:FEAT. PRAFUL /// AMBIENT | WORLD | SPIRIT

Christian Bollmann – overtone voc, tp, shell horns /// Stefan Heidtmann – p, keys /// Praful sax, flute, voice, string instr, electronics

Soundscapes verblüfft mit einer ungewöhnlichen Klanginstallation. Naturtoninstrumente wie Muschelhörner, Flöten, und Klangschalen treffen auf Licht- und Klang-Synhtesizer im Kirchenraum. Sinneserfahrung, eine Entspannungstherapie oder eine Performance? Wer das Duo Soundscapes in Verbindung mit dem Ausnahmemusiker Praful erlebt, kommt zu dem Schluss: Diese Musik passt in keine Schublade- sie ist neu, ungewöhnlich, tief harmonisierend heilsam.

/// Homepage

STUMMFILM & PIANO
Stefan Heidtmann begleitet seit Jahren Stummfilme – von Buster Keaton bis zu Firtz Lang. Nicht-historisierend, abwechslungsreich und impulsiv.

Manchmal gestaltet er seine Konzerte auch mit dem Fagottisten und Aktionskünstler Christian Rabe aus Kleinkems.

/// Homepage

DUDEK – HEIDTMANN – RAMOND – KUGEL
Gerd Dudek – ts, ss, fl | Stefan Heidtmann – e-p | Christian Ramond – b | Klaus Kugel – dr, perc

Modern Jazz. Frei, treibend, intensiv.

Die Lust, sich auf etwas Neues einzulassen, erweist sich seit Jahrzehnten als eine musikalische Triebkraft dieses meisterlichen Saxophonisten und seiner Mitstreiter.

Alle Veröffentlichungen von Stefan Heidtmann auf einen Blick | All releases by Stefan Heidtmann

Digitaler Vertrieb / Digital distribution by: www.theorchard.com 

JAZZSTONES TRIO PLAYS THE ROLLING STONES // c+p (2019) shaa-music #1031-0619

Vertrieb/Distribution Deutschland/Germany: EDEL/www.recordjet.com

MAGIC TIME FEAT. FRANK HÜTTEBRÄUKER / STEFAN HEIDTMANN // c+p (2019) shaa-music #1032-0519

TWO OF US ARE ONE // GERD DUDEK & STEFAN HEIDTMANN // c+p (2014) shaa-Music #1026-0914

FIELDS // STEFAN HEIDTMANN & FRIENDS // JazzSick Records 5080JS, c+p 2014

FLUX – PIANO MUSIC // STEFAN HEIDTMANN (PIANO) // c+p (2012) shaa-music 1#024-1111

OMORFIÁ // STEFAN HEIDTMANN PROJECT // c+p (2010) shaa-music #1022-0809

VISIONS // STEFAN HEIDTMANN (PIANO) // c+p (2008) shaa-music #1021-1008

ICARIAN SEA // SOUNDSCAPES: CHRISTIAN BOLLMANN & STEFAN HEIDTMANN // c+p (2008) shaa-music #1020-1107

LA FIANCÉE DU PIRATE // WINDSLEEPERS // c+p (2005 )shaa-music #1018-1105

HAY QUE SALIR ADELANTE // STEFAN HEIDTMANN PROJECT // c+p (2003) shaa-music #1016-1003

BLUE SAND AND GREEN SKY // STEFAN HEIDTMANN PROJECT // c+p (2002) shaa-music #1009-0102

CATHEDRALS // ORNAMENTS OF LIGHT AND SOUND // c+p (2003) shaa-music #1015-0403

ORNAMENTS OF LIGHT AND SOUND (2 CD) // c+p (2002) shaa-music #1011-0602

PIANO DUET // STEFAN HEIDTMANN • CHRISTOPH SPENDEL // c+p (2001) shaa-music #1008-0401

AMBIVALENCE // STEFAN HEIDTMANN (PIANO SOLO) // c+p (2000) shaa-music #1005-0400

I MEAN YOU // STEFAN HEIDTMANN • HERIBERT LEUCHTER // c+p (1998) LUXaries records #34000.4

GET BACK … (BEATLES ADAPTIONEN) // STEFAN HEIDTMANN QUARTETT // c+p (1998) ANA-records #1007

PINK // STEFAN HEIDTMANN QUARTETT // c+p (1996 )shaa-music #1001-0896

KLAVIER & SAXOPHON // STEFAN HEIDTMANN • HERIBERT LEUCHTER // c+p (1993) LUXaries records #9302